Landleben

LL5 650x200.jpg LL4 650x200.jpg LL3 650x200.jpg LL6 650x200.jpg LL7 650x200.jpg LL9 650x200.jpg LL8 650x200.jpg LL2 650x200.jpg LL17 650x200.jpg LL10 650x200.jpg LL 19 650x200.jpg LL 12 650x200.jpg LL13 650x200.jpg LL14 650x200.jpg LL16 650x200.jpg LL15 650x200.jpg LL 1 650x200.jpg

In Terherne können Sie zu jeder Jahreszeit alles genießen, was das Landleben zu bieten hat. Terherne bietet im Winter, ab November, ein Zwischenquartier für viele verschiedenen Gänsearten, wie z.B. die Blässgans, die Brandgans, gelegentlich die Schneegans und die kleine und große Saatgans. Auch andere Vogelarten wie der Goldregenpfeifer, die Rotdrossel, die Wachholderdrossel, das Blässhuhn und verschiedene Entenarten finden in und um Terherne einen idealen Ort zum Überwintern.

Wenn im Frühjahr die Gänse wieder zu ihren eigenen Brutplätzen zurückkehren, suchen die Sperlingsvögel, Rohrsänger und Weidevögel wieder ihren Brutplatz in und um Terherne auf. In den Weiden rundum Terherne entdecken Sie Kiebitz, Rotschenkel, den großen Brachvogel, die Uferschnepfe und andere Weidevögel zwischen den grasenden Schafen und Kühen.

Andere bevorzugte Brutplätzen sind die verschiedenen Naturreservate und das typische „fûgeltsjelân“. Diese „fûgeltsjelân” darf erst nach dem 15. Juni gemäht werden.

Die große Vielfalt an Weideblumen und Grassorten sieht dort nicht nur schön aus, sondern bietet auch vielen Tierarten ein ideales Versteck.

Die Fûgel-Wacht von Terherne beschützt die Brutplätze der Vögel. Sie steht in engem Kontakt zu den Bauern, die rund um Terherne ihre Weiden bewirtschaften. Die Bauern lassen ihre Kühe während der ganzen Saison so viel wie möglich draußen grasen. Sie können bei verschiedenen Bauernhöfen selbst erleben, wie das Bauernleben auf der Lege Wâlden ist.

Und was ist ruhiger und natürlicher als campen auf einer Wiese rund um einen Bauernhof!

In der Nähe von Terherne, Richtung Joure, sehen Sie auf den Wiesen die typisch friesischen Pferde und sie können dort Störche erleben, die hoch auf den Pfählen ihren Nachwuchs großziehen.

Egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Boot, es ist immer ein Erlebnis das Landleben rund um Terherne zu besichtigen.